Herzlich Willkommen!

... auf den Seiten der SPD Merseburg! Wir freuen uns über Ihr Interesse und möchten uns auf den nächsten Seiten vorstellen.

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Gern können Sie mit uns Kontakt aufnehmen!

 
 

Kommunalpolitik Rechte Brandstifter entlarven – Rassisten entgegentreten

Am Montag, dem 11. Januar 2016 will die Alternative für Deutschland (AfD) in Merseburg gegen die Asylpolitik der Bundesregierung auf die Straße ziehen. Mit der Demonstration soll im Landtagswahlkampf weiter Stimmung gegen Geflüchtete gemacht werden. In völliger Verkennung der Fakten erklärt die AfD die aktuelle Lage der Flüchtlingspolitik im Saalekreis zu einem „totalen Staatsversagen“.

Die Partei, die in Sachsen-Anhalt mit einem rechts-völkischen Programm zur Landtagswahl antritt, will Rassismus wieder salonfähig machen. Nach Merseburg kommen deshalb auch der thüringische Landesvorsitzende Björn Höcke und der inzwischen in den Saalekreis gezogene Hans-Thomas Tillschneider.

Veröffentlicht am 08.01.2016

 

Kommunalpolitik Liquiditätssicherungskonzept der Stadt Merseburg 2015-2025

Für die Stadt Merseburg wurden in den letzten Monaten nach der Wahl zum Oberbürgermeister umfangreiche finanzielle Probleme bekannt.

In den letzen Jahren wurden jedes Jahr 2 Millionen Euro mehr ausgegeben, als der Stadt Merseburg Einnahmen zur Verfügung standen. Neben diesen 2 Millionen Euro jährlichen Mehrausgaben wurden außerdem Kassenkredite in Höhe von bislang 8 Millionen Euro aufgenommen, die wie Dispokredite nur für kurzfristige Verpflichtungen zur Verfügung stehen sollen. Wird der Haushaltsplan 2015 genehmigt, erhöhen sich die Kassenkredite von 8 Millionen Euro auf 12 Millionen Euro.
Diese sind nun ebenfalls zurückzuzahlen. 

Veröffentlicht am 15.11.2015

 

Kommunalpolitik Haushaltsplan der Stadt Merseburg für 2015 Stand 17.9.2015

Wie bereits im letzten Jahr stellen wir an dieser Stelle den Haushaltsplan der Stadt Merseburg interessierten Bürgern zur Verfügung.

Wir freuen uns auf ihre Anregungen und Hinweise.

Haushaltsplan 2015, Stand 17.9.2015

Veröffentlicht am 15.11.2015

 

Soziales AWO-Sterntaleraktion 2015

Wie in jedem Jahr sind wir auch jetzt wieder dabei, die vorweihnachtliche AWO Sterntaleraktion vorzubereiten. In diesem Jahr werden Wunschzettel erstmals in den Grundschulen Merseburgs und Braunsbedras, dazu in den AWO-Kitas in Merseburg und der Schule für geistig Behinderte in Großkayna mit ihrer Außenstelle in Merseburg.

Für diese Wunschzettel suchen wir wieder Paten, die den Wunsch eines Kindes erfüllen.

 

Unterstützung benötigen wir in diesem Jahr besonders bei unseren Sterntaler-Ständen im Kaufhaus Müller in der Woche vom 30.11. bis 05.12., hier wollen wir wieder viele Menschen ansprechen, um Paten für unsere Wunschzettel zu finden. Wer uns dabei unterstützen möchte, wendet sich bitte an Astrid in meinem Wahlkreisbüro – 03461 – 28 99 88.

 

 

Veröffentlicht am 05.11.2015

 

Kommunalpolitik Beitrag des MDR: Merseburgs Liquidität schwindet

Aus der ARD Mediathek der Beitrag des MDR zur Finanzsituation in Merseburg >>>

 

 

Veröffentlicht am 24.08.2015

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 


SPD Saalekreis

 

Nachrichten

27.06.2016 10:39 Einigung im Sexualstrafrecht: „Nein heißt Nein“ kommt
Die Politikerinnen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion haben sich gemeinsam mit den Frauen der SPD-Bundestagsfraktion sowie der Frauen Union der CDU und der ASF am Freitag, den 24. Juni 2016, auf einen gemeinsamen Änderungsantrag zur Reform des Sexualstrafrechts geeinigt, mit dem der Grundsatz „Nein heißt Nein“ umgesetzt wird. Hierzu erklären die Bundestagsabgeordneten Elisabeth Winkelmeier-Becker (CDU), Eva Högl (SPD),

27.06.2016 10:33 Info der Woche: Fracking wie in den USA – nicht bei uns!
Für den Schutz von Mensch und Natur Wir stellen die Gesundheit und den Schutz des Trinkwassers an erste Stelle – vor wirtschaftliche Interessen. Deshalb haben wir durchgesetzt, dass gefährliches Fracking verboten wird. Forschung gibt es nur nach Zustimmung der Länder. Und die Erdgasförderung wird sauber Eckpunkte des neuen Fracking-Gesetzes: Die Risiken für Natur und Mensch

17.06.2016 06:30 In eigener Sache: Neue Forumsoftware – übersichtlichere Struktur
Das Herzstück der WebSozi-Kommunikation – das Forum – wurde mit einer modernen Forensoftware ausgestatte. Basis ist jetzt Burning Board® von der WoltLab® GmbH. Notwendig geworden ist dies aufgrund der fehlenden Aktualisierungen der bisherig genutzten Software. Die Umstellung wurde gleichzeitig zu einer Verschlankung der Themenbereiche genutzt. Dadurch wird das Forum deutlich übersichtlicher und benutzerfreundlicher. Eingeteilt ist

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:810311
Heute:4
Online:1
 

Shariff